Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Kognitive Kommunikationsstörungen bei Morbus Parkinson – Ein Blick über den Tellerrand – Julia Royko

Kognitive Kommunikationsstörungen bei Morbus Parkinson – Ein Blick über den Tellerrand – Julia Royko

17.04.24
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Normaler Preis €36,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €36,00 EUR
Sale Ausverkauft
Fortbildungsthema: Kognitive Kommunikationsstörungen bei Morbus Parkinson
Dozentin: Julia Royko
Termin: Mittwoch, 17. April 2024, 19:00 Uhr

Ort: online
Fortbildungspunkte: 1 (2 UE)

 

Inhalte

In diesem Seminar erwartet dich…

- ein Überblick über die aktuelle Studienlage zu kognitiven Kommunikationsstörungen bei Morbus Parkinson

- eine ganzheitliche Erklärung des Störungsbilds

- Definition und Abgrenzung von anderen sprachsystematischen Störungen

- Verständnis der zentralen Rolle von Exekutivfunktionen bei subkortikaler Demenz

- Einblick in diagnostische Möglichkeiten

 

Die Dozentin

Julia Royko ist akademische Sprachtherapeutin (M.A.) mit mehreren Jahren praktischer Erfahrung im klinischen und ambulanten Setting. Ihren Master absolvierte sie an der LMU München im Schwerpunkt ‚Neurogene Sprach- und Sprechstörungen‘. Seitdem gilt ihr besonderes Interesse der Forschung im Bereich neurodegenerativer Erkrankungen wie Morbus Parkinson und Schädel-Hirn-Traumata. Neben ihrer praktischen Tätigkeit in einer sprachtherapeutischen Praxis, kennt man sie über ihre Arbeit auf Instagram unter @sprach.zentrum oder als Co-Host des Sprachtherapiepodcasts Spill the S.L.T.

 

Du möchtest mehr dazu erfahren, was Julia mit dem Thema kognitive Kommunikationsstörungen bei Morbus Parkinson verbindet? Dann lies hier das Interview mit ihr.

Vollständige Details anzeigen