Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Das zu kurze Zungenband – Eine Einführung – Michaela Dreißig

Das zu kurze Zungenband – Eine Einführung – Michaela Dreißig

10.01.25
09:00 Uhr - 12:15 Uhr
Normaler Preis €72,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €72,00 EUR
Sale Ausverkauft

Fortbildungsthema: Das zu kurze Zungenband
Dozentin: Michaela Dreißig
Termin: Freitag, 10. Januar 2025, 9 Uhr
Ort: online via Zoom
Fortbildungspunkte: 2 (4 Unterrichtseinheiten)

 

Inhalte der Fortbildung

Eine frei bewegliche Zunge und Lippe sind Voraussetzung für eine ungestörte Nahrungsaufnahme (Stillen, Kauen, Schlucken), ein ungestörtes Kieferwachstum und somit eine physiologische Zahnstellung, Nasenatmung und Sprachentwicklung. Inhalt dieses 3-stündigen Vortrages ist die physiologische Entwicklung des orofazialen Bereichs, die weitreichenden Folgen eines zu kurzen Zungen- bzw. Lippenbandes sowie die Behandlungsmöglichkeiten inkl. einer interdisziplinären Vor- und Nachbereitung.

  • Physiologie der oralen Entwicklung
  • Einfluss von oralen Restriktionen auf das oralmotorische System und den ganzen Körper
  • Überblick über Inhalte der logopädischen Befundung
  • Überblick über Inhalte der logopädischen Begleitung
  • Interdisziplinäres Behandlungskonzept

 

Evidenzbasierung

Die vermittelten Inhalten basieren auf den aktuellen Erkenntnissen der Wissenschaft und werden regelmäßig hinsichtlich ihrer Aktualität überprüft.

 

Die Dozentin

Michaela Dreißig ist akadem. Sprachtherapeutin (M.A.) und Still- & Laktationsberaterin IBCLC. Sie ist angestellt in der logopädischen Praxis Henkel-Morell und Kopp in Wolfratshausen und begleitet darüber hinaus junge Familien als selbstständige Still- & Laktationsberaterin. In der logopädischen Praxis sind ihre Schwerpunktthemen orofaziale Dysfunktionen, Schluck- & Fütterstörungen, restriktives Essverhalten/ ARFID im Säuglings- und Kindesalter sowie Behandlung bei oralen Restriktionen.

 

Vollständige Details anzeigen